MENÜ

Dienstleistungen

Leichenpass

Zuständige Mitarbeiter

Last, Ute

06551 943-351

Aufgaben:

Standesamt-Personenstandswesen, Namensänderungsbehörde, Ordnungsbehördliche Genehmigungen nach dem Bestattungsgesetz, Einwohnermeldeamt  

Reichertz, Günter

06551 943-301

Aufgaben:

Personenstandswesen-Standesamt, Namensänderungsbehörde, Ordnungsbehördliche Genehmigungen nach dem Bestattungsgesetz

Zugehörige Abteilungen

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung

Leichen dürfen in Orte außerhalb der Bundesrepublik Deutschland nur mit einem Leichenpass befördert werden. Der Leichenpass wird mehrsprachig ausgestellt (deutsch, englisch, französisch und italienisch).

Voraussetzungen:


Der Leichenpass darf erst ausgestellt werden, wenn die für eine Erdbestattung vorgeschriebenen Bestattungsunterlagen vorliegen.




An wen muss ich mich wenden?
Das Standesamt Ihrer
  • Gemeindeverwaltung
  • Verbandsgemeindeverwaltung
  • Stadtverwaltung
Anträge / Formulare
  • Todesbescheinigung mit Vermerk des Standesamts über Eintragung in das Sterbebuch; ansonsten Rückstellungsbescheinigung
  • Vorlage der Sterbeurkunde
  • Bei nicht natürlichem Tod muss die Freigabe der Staatsanwaltschaft vorliegen
  • Bescheinigung über die vorschriftsmäßige Einsargung
  • evtl. Einbalsamierungsbescheinigung

Welche Dokumente resultieren aus dieser Leistung?