MENÜ
zurück

Bambinifeuerwehr und Jugendfeuerwehr gemeinsam für Flutopfer

Erfolgreiche Waffelaktion vor dem REWE-Markt Prüm

Am Samstag, den 28.08.2021, trafen sich die Bambinifeuerwehr der Bertrada-Grundschule Prüm („Bertradas Löschdrachen“) und die Jugendfeuerwehr Pronsfeld zur einer gemeinsamen Hilfsaktion vor dem REWE Markt in Prüm.

Gemeinsam wurden von 10-16 Uhr kräftig Waffeln gebacken, Kuchen und Kaffee gegen eine Spende in eine unserer „Feuerwehr-Spendendosen“ herausgegeben. Auch die Freiwillige Feuerwehr Prüm unterstützte die Aktion, in dem sie einige Stunden mit ihrem neuen HLF und Besatzung vor Ort war und den Kindern damit ein Strahlen in die Augen zaubert. Bambinis, Jugendfeuerwehrler, Eltern und Betreuerteams beider Gruppen gaben ihr Bestes.

Am Ende des Tages konnte so die stolze Summe von 2.360 € eingenommen werden. Im Anschluss an die Veranstaltung machten sich die Betreuerteams auf den Weg nach Schleiden-Gemünd. Hier konnte eine große Menge Sachspenden und der Betrag von 1.180 € an Julia Widdau-Sistig (Lehrerin der Grundschule Gemünd), übergeben werde. Da die Grundschule sehr stark getroffen wurde und aktuell nur auf der obersten Etage unterrichten kann, da der Keller und das komplette Untergeschoss zerstört sind, sind die Spenden hier sehr gut aufgehoben.

Am Donnerstag, den 02.09., konnte dann die zweite Hälfte des Spendenbetrags, zu dem in der Zwischenzeit noch etwas dazugekommen war, übergeben werden. Kevin Klein (Leiter der JF Pronsfeld) und Julia Röser (Leiterin der „Bertradas Löschdrachen“) durften nach einer kurzen Begehung des „Haus der Jugend“ Prüm, den tollen Betrag von 1.220 € Euro an Leiter des HDJ Jochen Pauls und Stadtbürgermeister Johannes Reuschen überreichen.

Die Bambini-Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr bedanken sich nochmals bei allen Spendern, Helfern, der Feuerwehr Prüm und besonders bei Hans-Peter Fuchs vom REWE Markt Prüm für die Unterstützung bei dieser Aktion.