MENÜ
zurück

Neuer Feuerwehr-Dienstausweis eingeführt

Der Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz (GStB) hat gemeinsam mit dem Landesfeuerwehrverband (LFV) die Einführung eines einheitlichen Feuerwehr-Dienstausweises in RP initiiert. Damit liegt nun ein zeitgemäßes, einheitliches Dokument im Scheckkartenformat vor, mit dem sich alle ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen des Landes ausweisen können. Auf Basis einer Vereinbarung mit der Unfallkasse RP dient der Ausweis bei einem Unfall auch als Nachweis dem behandelnden Arzt gegenüber. Zudem trägt der Ausweis zur Würdigung der ehrenamtlichen Feuerwehr bei. Rund 51 Tsd. aktive Feuerwehrangehörige rücken zu jeder Tages- und Nachtzeit aus, um bei Brandeinsätzen sowie technischen Hilfeleistungen oft auch unter schwierigen Bedingungen bei Einsatz ihrer eigenen Gesundheit zu helfen und Leben zu retten. Das Innenministerium unterstützt die Einführung des einheitlichen Ausweises mit einer Anschubfinanzierung. Bestellungen können unter www.feuerwehrversand.de vorgenommen werden.