MENÜ
zurück

Anmeldung von Waldwildschäden

Das Rathaus informiert

Die ordnungsgemäße und vor allem fristgerechte Anmeldung aller Wild- und Jagdschäden ist die Voraussetzung für die Geltendmachung eines jeden Ersatzanspruches.

Bei Schäden an forstwirtschaftlich genutzten Grundstücken genügt es, wenn diese bis zum 1. Mai bzw. 1. Oktober angemeldet werden. Diese Termine sind gesetzliche Ausschlussfristen. Dies bedeutet, dass für später angemeldete Schäden kein Entschädigungsanspruch mehr besteht.

Die Anmeldung muss bei der Verbandsgemeindeverwaltung erfolgen. Anmeldeformulare können telefonisch unter (06551) 943-208, oder per E-Mail (Dieter.Schumacher@vg-pruem.de) angefordert werden. 

Die Formulare stehen auch unter HIER als pdf-Datei zur Verfügung.

Wir empfehlen den Geschädigten und den Ersatzpflichtigen die Angelegenheit ein vernehmlich zu regeln.

Eine Einigung ist der schnellere und kostengünstigere Weg.

Verbandsgemeindeverwaltung Prüm
Fachbereich 1, Organisation und Finanzen