MENÜ
zurück

Einmal um die Welt mit der Kita Winterspelt

Erfolgreiches Projekt wurde mit Ausstellung vorgestellt

Das Projekt der Kita Winterspelt „Wir reisen um die Welt“ hatte im September letzten Jahres begonnen und wurde nun in einer tollen Ausstellung allen Interessierten vorgestellt.

Unterstützt wurde das Projekt vom DRK Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück e.V. sowohl finanziell als auch in Form von Büchern, Spielen und Bastelmaterialien.
Der Ursprung dieser „Weltreise“ liegt eigentlich darin, Kindern mit Migrationshintergrund zu helfen, sich in den Kindertagesstätten besser einzugewöhnen, um schnell Anschluss und Freunde zu finden. Da diese Idee so großen Anklang gefunden hat, wurde die Möglichkeit auf alle Kitas ausgeweitet, sich daran zu beteiligen; auch auf jene, die aktuell keine Kinder mit Migrationshintergrund betreuen.

Die Kinder in Winterspelt hatten jede Menge Spaß und das sah man auch an den tollen Kunstwerken, die dabei entstanden sind. Von einer großen Weltkarte über landestypische Sehenswürdigkeiten wie z.B. den Eiffelturm oder das Atomium in Belgien bis hin zu Handpuppen und gebastelten wilden Tieren aus Afrika war alles dabei.
Im Rahmen dieser umfassenden Projektarbeit absolvierten die Jahrespraktikantin Kathrin Tiltmann und die Auszubildende Dorota Lukasik ihre Abschlussarbeiten in den Themen „Bauernhofspektakel-Leben auf dem Bauernhof“ und „Die Legende vom Wawel Drachen aus Krakau“. Beim Spektakel auf dem Bauernhof wurde den Kindern unter anderem auch einmal gezeigt, wie Honig gemacht wird.
Die Legende vom Wawel Drachen wurde in einem sehenswerten Theaterstück den Zuschauern präsentiert.

Alles in allem eine sehr gelungene Aktion, die sowohl Jung und Alt begeistert hat.

Text+Foto: Alexander Henkes