MENÜ
zurück

Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Plakette an Herrn Hubert Tautges aus Winterspelt

Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde in der Stadthalle Lahnstein

Innenminister Roger Lewentz hat Herrn Hubert Tautges aus Winterspelt in Anerkennung seiner Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung die Freiherr-vom-Stein-Plakette verliehen. Im Rahmen einer Feierstunde in der Stadthalle in Lahnstein wurde Herr Tautges im Beisein seiner Ehefrau Rita, Kreisbeigeordnetem Michael Billen, Verbandsbürgermeister Aloysius Söhngen und Ortsbürgermeister Edgar Henkes ausgezeichnet.

„Heute würdigen wir die Leistungsträger der Kommunalpolitik, oftmals wirkliche ‚Urgesteine‘. Auf keinen einzigen dieser engagierten Bürgerinnen und Bürger kann eine lebendige Bürgergesellschaft verzichten“, hob der Minister Lewentz bei der Verleihung hervor.

Herr Tautges hat sich im kommunalpolitischen Bereich bleibende Verdienste erworben. In seiner 35-jährigen, ununterbrochenen Amtszeit als Ortsbürgermeister in Winterspelt, mit insgesamt 10 Ortsteilen, hat er die Geschicke seiner Heimatgemeinde stets ausgleichend mit großem Erfolg geleitet. Eine Vielzahl von Infrastrukturprojekten konnten in dieser Zeit erfolgreich umgesetzt werden und haben zur positiven Entwicklung der Gemeinde Winterspelt beigetragen. Darüber hinaus hat er jahrzehntelang als aktives Mitglied im Musikverein und im Sportverein das kulturelle Leben seiner Gemeinde geprägt.

Wir gratulieren Herrn Tautges herzlich zu der ehrenvollen Auszeichnung und danken ihm für seinen Einsatz im Dienste der Bürgerinnen und Bürger im Prümer Land.

Fotos: Innenministerium RLP -  Fotograf Thomas Frey

v.L.: Innenminister Lewentz, Ortsbürgermeister Henkes, Frau Tautges, Verbandsbürgermeister Söhngen, Herr Tautges, Kreisbeigeordneter Billen