MENÜ
zurück

Das Sonntagserlebnis ist zurück!

Schmuggeln in den wilden Kaffeejahren der Eifel

„Anna Grenze“ und „Wilma Rüber“ gehen ab 05. Juli wieder das Wagnis ein. Ende der 40er Jahre, mitten in Deutschlands wildem Westen, riskieren sie die Schmuggeltour über die grüne Grenze ins nahe Belgien.

Als Schmugglerneuling begeben sich die Teilnehmer*innen auf eine ca. 7 km langen Grenzwanderung in die Vergangenheit. Packend und unterhaltsam erfährt man mehr über Schmugglertricks und Grenzerlist, Muckefuck und Mokkatürk.

Jede*r ist willkommen, denn mit mutigen Mitstreiter*innen ist die Chance unbehelligt durchzukommen, viel größer. Die Gruppengrößen sind aufgrund der nötigen Corona-Vorsichtsmaßnahmen etwas kleiner als in den Vorjahren. Damit alle unbeschadet dieses Abenteuer überstehen, müssen sich auch während der Schmugglertour alle an die aktuellen Hygiene- und Verhaltensregeln halten.

Ein spannendes, ereignisreiches Erlebnis für die ganze Familie, Vereine, Freundeskreis und Einzelpersonen.

Die nächsten freien Termine:
05. Juli, 16. August, 27. September und 11. Oktober 2020

Treffpunkt:  
jeweils sonntags, 10:00 Uhr, 54597 Roth bei Prüm, Parkplatz Kirche
Weiterfahrt mit PKW zum Start, Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung

Dauer: 
ca. 3,5 Std.

mitbringen: 
festes Schuhwerk, eine Tasse, Mundschutz, Rucksackverpflegung

Kosten: 
Erwachsene 12 €, Kinder 7 €
Familienhöchstpreis: 32 €
(inklusive „schwarzer“ Überraschung)

Aktuelle Hinweise zu den Hygiene- und Verhaltensregeln unter Link:
www.ferienregion-pruem.de/erleben/fuehrungen/auf-schmugglertour

Teilnahme nur mit Anmeldung bei:
Tourist-Information Prüm, Hahnplatz 1, 54595 Prüm
Mail: ti@pruem.de, Tel. 06551/505
www.ferienregion-pruem.de