MENÜ
zurück

Für den guten Zweck

Das Foto zeigt den „entmachteten“ Bürgermeister Aloysius Söhngen, umrahmt von seinen Mitarbeiterinnen. (Foto: Pressestelle VGV Prüm)

Das Foto zeigt den „entmachteten“ Bürgermeister Aloysius Söhngen, umrahmt von seinen Mitarbeiterinnen. (Foto: Pressestelle VGV Prüm)

Mitarbeiterinnen der Verbandsgemeindeverwaltung Prüm spenden 700 Euro für den Freundes- und Förderkreis des St. Joseph-Krankenhauses Prüm

Die Mitarbeiterinnen der Verbandsgemeindeverwaltung Prüm nutzten den diesjährigen Weiberdonnerstag wiederum für eine gute Tat. Bei der hausinternen Karnevalsfeier in den Räumlichkeiten des Rathauses „erwirtschafteten“ die Frauen beim traditionellen „Schuheputzen“ 700 Euro, die sie nicht für sich behalten wollten.

Sie überwiesen den Betrag jetzt an den Freundes- und Förderkreis des St. Joseph-Krankenhauses Prüm e.V., um dessen Arbeit zu unterstützen.

Die Mitarbeiterinnen der Verbandsgemeindeverwaltung bedanken sich auf diesem Wege bei allen Kollegen und Gästen, die sich großzügig an der Aktion in diesem Jahr beteiligt haben.