MENÜ
zurück

Ausstellung “100 Jahre Frauenwahlrecht“

Vernissage am 18.02. um 18.00 Im Konvikt in Prüm

„Frauen wählt, jede Stimme zählt!“
Unter diesem Slogan warb die erste Frauenbewegung am 19. Januar 1919. Es war der Tag, an dem Frauen in Deutschland erstmals an Wahlen teilnehmen durften. Ein wirklich revolutionäres und historisches Datum. Und die Frauen folgten dem Aufruf: 80% aller wahlberechtigten Bürgerinnen gaben ihre Stimme ab.

Wir, der Arbeitskreis Frauenwahlrecht (das sind: die Gleichstellungsbeauftragte des Eifelkreises, der Stadt Bitburg, der Verbandsgemeinde Prüm, die KEB, KDFB Prüm, kfd Dekanat St. Willibrord, KAB Eifel Mittelrhein und der Landfrauenverband Bitburg und Prüm) bieten Ihnen die Möglichkeit, die

Meilensteine der Geschichte des Frauenwahlrechts

in einer Ausstellung in Prüm vom 18.02. bis zum 02.03.2019 zu sehen.
Vernissage ist am 18.02 um 18.00 Uhr im Konvikt in Prüm

An diesem Abend werden einzelne Stationen der Ausstellung lebendig! Laiendarstellerinnen präsentieren bedeutende Frauen des letzten Jahrhunderts und berichten über ihr Wirken und Schaffen. Neben einem kurzweiligen Rahmenprogramm sorgen die Landfrauen noch für ihr leibliches Wohl.
100 Jahre Frauenwahlrecht muss gefeiert werden und wir laden Sie recht herzlich dazu ein!

Veranstaltungsflyer und nähere Infos erhalten Sie bei:
Marita Singh, Gleichstellungsbeauftragte des Eifelkreises Bitburg-Prüm
Singh.marita@bitburg-pruem.de

Das Plakat im pdf-Format finden Sie HIER.