MENÜ
zurück

Prüm baut für Sie - Aktuelle Informationen zu Baumaßnahmen in der Stadt Prüm

Baustellenbericht Hahnplatz

Zur Zeit werden im Bereich des oberen Hahnplatzes vordringlich die Pflasterarbeiten zur Anbindung des Fuhrweges an den Kreisverkehr auf den Hahnplatz durchgeführt.

Die Baufirma hat in der 46. KW daneben mit der Herstellung des Gehweges in der unteren Hahnstraße begonnen. Zunächst werden hier die Bordsteine gesetzt, anschließend, so ist beabsichtigt, wird der Gehweg gepflastert.

Am unteren Hahnplatz werden im Bereich der vorgesehenen Treppenanlagen die Funde noch durch die Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) dokumentiert. Im Bereich der Basilika lässt die Kirchengemeinde Sanierungsarbeiten am Fundament durchführen. Seitens des Eifelkreises wurde im September mit den Arbeiten zur Verlegung einer Dränage entlang der Fassade des Regino-Gymnasiums begonnen. Auch diese Arbeiten werden von der GDKE begleitet. Auf Grund von instabilen Verhältnissen ruhen in dem Bereich derzeit die Arbeiten.

Ab Mitte November 2017 wird voraussichtlich mit der Herstellung des Parkplatzes im hinteren Bereich des Klosterhofes begonnen. Als Ersatz für die während der Bauarbeiten wegfallenden Stellplätze soll im Bereich „Duppborn“ Ersatz geschaffen werden.

Voraussetzung für den Fortgang der Arbeiten ist, dass es zu keinem Wintereinbruch kommt.