Die Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Prüm


Die Verbandsgemeinde Prüm umfasst die Stadt Prüm und 43 Ortsgemeinden

  • Auw b. Prüm

    Die Gemeinde im Norden der Verbandsgemeinde Prüm ist ländlich geprägt, besteht aus 6 Ortsteilen
    (Auw, Schlausenbach, Herzfenn, Laudesfeld, Wischeid, Verschneid) und ist flächenmäßig die fünftgrößte in der Verbandsgemeinde.

    Sie reicht von der Schneifel bis zur belgischen Grenze. Auw liegt zwischen 538 und 572 m über NN.

    In Auw befinden sich ein Sportplatz, eine Grundschule und ein Kindergarten. Die Schüler besuchen die Realschule plus in Bleialf oder weiterführende Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Peter Eichten

    Schulstraße 11

    54597 Auw b. Prüm

    +49 6552 5510

    auw-eifel.de

    weitere Infos:


  • Bleialf

    Das Grundzentrum Bleialf (1.300 Einwohner) liegt im Westen der Verbandsgemeinde Prüm und ist ein staatlich anerkannter Erholungsort im Naturpark Hohes Venn-Eifel.

    In Bleialf befinden sich ein Sportplatz, eine Grundschule, eine Realschule plus und ein Kindergarten. Die Schüler besuchen die weiterführenden Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Richard Heinz

    Am Trinkborn 2

    546058 Bleialf

    +49 6555 936050

    bleialf.de

    weitere Infos:

  • Brandscheid

    Brandscheid liegt am südwestlichen Ende des Schneifel-Höhenrückens mitten im Naturpark Hohes Venn-Eifel.

    Zu dem Ort mit 320 Einwohnern gehören insgesamt sieben Wohnplätze.

    Ortsbürgermeister

    Helmut Neuerburg

    Hauptstraße 36 a

    54608 Brandscheid

    +49 6555 215

    +49 171 52589107

    brandscheid-eifel.de

    weitere Infos:


  • Buchet

    Buchet liegt am Höhenzug Schneifel im Naturpark Hohes Venn-Eifel. Ortsteile sind Alferberg, Buchet, Halenfeld, Niederlascheid, Steinbach und Weidinger.

    1. Beigeordnete

    Michaela Jansen

    54608 Buchet

    +49 6555 9006590

    buchet.de

    weitere Infos:

  • Büdesheim

    Der Ort liegt an der B 410 jeweils etwa 10 km von den Städten Prüm und Gerolstein entfernt am Ostrand der Verbandsgemeinde Prüm.

    In Büdesheim befindet sich ein Sportplatz und ein Kindergarten. Schüler besuchen die Grundschule in Wallersheim und alle weiteren Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Walter Post

    Brunnenstraße 17

    54610 Büdesheim

    +49 6558 9018896

    eifeldorf-buedesheim.de

    weitere Infos:

  • Dingdorf

    Der Ort mit 100 Einwohnern liegt in einer weiten Talebene im Südwestteil der Prümer Kalkmulde etwa zwei Kilometer vom Grundzentrum Schönecken entfernt.

    Ortsbürgermeister

    Stefan Marxen

    Im Derfeld 2

    54614 Dingdorf

    +49 6553 961120

    weitere Infos:

  • Feuerscheid

    Der Ort mit 100 Einwohnern liegt in einer weiten Talebene im Südwestteil der Prümer Kalkmulde etwa zwei Kilometer vom Grundzentrum Schönecken entfernt.

    Ortsbürgermeister

    Harald Kinnen

    Sonnenhang 10

    54597 Feuerscheid

    +49 6553 901481

    feuerscheid.de

    weitere Infos:


  • Fleringen

    Fleringen liegt auf 508 m zwischen Wallersheim und Rommersheim. Die Landschaft ist geprägt von flachen Höhen mit schroffen Dolomit-Kalkfelsen.

    In Fleringen befindet sich ein Sportplatz und ein Kindergarten. Schüler besuchen die Grundschule in Wallersheim und alle weiteren Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Lothar Lamberty

    Hauptstraße 5

    54597 Fleringen

    +49 6558 936239

    fleringen.de

    weitere Infos:

  • Giesdorf

    Die Gemeinde Giesdorf mit ihren knapp 130 Einwohnern liegt an der L5 zwischen Schönecken und Rommersheim. Nach Prüm sind es 5 km.

    Ortsbürgermeister

    Mario Merkes

    Auf dem Bungert 6

    54614 Giesdorf

    +49 6551 1474772

    weitere Infos:

  • Gondenbrett

    Der Ort liegt im Mehlental am Fuße der Schneifel. Zur Gemeinde Gondenbrett gehören die Ortsteile Niedermehlen, Obermehlen und Wascheid sowie ein Teil der Siedlung Walcherath und das Blockhaus Schwarzer Mann.

    In Gondenbrett befindet sich ein Sportplatz. Kinder besuchen den Kindergarten in Niederprüm. Alle weiteren Schulformen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Klaus Nägel

    Zamescheid 6

    OT Wascheid

    54595 Gondenbrett

    +49 6551 3753

    gemeinde-gondenbrett.de

    weitere Infos:

  • Großlangenfeld

    Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 1283 als Langievield. Sehenswürdigkeit ist die Kapelle Sankt Laurentius mit außergewöhnlicher Bauform.

    In Großlangenfeld befindet sich ein Sportplatz. Kinder besuchen den Kindergarten in Bleialf. Schüler besuchen die Grundschule und die Realschule plus in Bleialf oder weiterführende Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Erich Kribs

    Altrath 1

    54608 Großlangenfeld

    +49 6555 1336

    weitere Infos:

  • Habscheid

    Die Gemeinde gliedert sich in die Ortsteile Habscheid, Hollnich, Hallert und Rehbusch. Zum Ortsteil Habscheid gehört auch der Weiler Niederhabscheid und die Habscheider Mühle.

    In Habscheid befindet sich ein Sportplatz und ein Kindergarten. Schüler besuchen die Grundschule und die Realschule plus in Bleialf oder weiterführende Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Dietmar Fuchs

    Niederhabscheider Str. 16

    54597 Habscheid

    +49 6556 9006650

    habscheid-eifel.de

    weitere Infos:

  • Heckhuscheid

    Heckhuscheid befindet sich auf einer bewaldeten Hochfläche an der Schneifel, den westlichen Ausläufern der Eifel, mit seinen Hochmooren dicht an der Grenze zu Belgien.

    Ortsbürgermeister

    Josef Arens

    Dorfstraße 9

    54619 Heckhuscheid

    +49 6559 601

    weitere Infos:

  • Heisdorf

    Der Ort mit seinen 110 Einwohnern und einer Fläche von 3,91 km² liegt 12 km südlich von Prüm. Zum Grundzentrum Schönecken sind es fünf Kilometer.

    Ortsbürgermeister

    Rolf Brügel

    Auf der Heid 4

    54614 Heisdorf

    +49 6553 2823

    weitere Infos:

  • Hersdorf

    Der landwirtschaftlich geprägte Ort gliedert sich in die Ortsteile Niederhersdorf, Oberhersdorf, Jakobsknopp, Hexler und Weißenseifen. Zur Gemeinde gehören auch die Wohnplätze Am Rödelberg und Anzelterhof.

    In Hersdorf befindet sich ein Sportplatz. Kinder besuchen den Kindergarten in Schönecken, Schüler die Graf-Hartard-Schule in Schönecken oder weiterführende Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Peter Thelen

    Anzelterhof 1

    54597 Hersdorf

    +49 6553 2656

    hersdorf-eifel.de

    weitere Infos:

  • Kleinlangenfeld

    Zu Kleinlangenfeld mit rund 150 Einwohnern gehört auch der Weiler „Siedlung“ und der Wohnplatz "Weidenhof".

    Kinder besuchen den Kindergarten in Olzheim, Schüler die Grundschule oder weiterführende Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Herbert Hansen

    In der Hill 15

    54597 Kleinlangenfeld

    +49 6552 7415

    weitere Infos:

  • Lasel

    Liegt am Fluss Nims auf einer Höhe von 350 m. Zu Lasel gehören auch die Wohnplätze Birkenhof, Hontheim und Steinbachhof.

    In Lasel befindet sich ein Sportplatz und ein Kindergarten. Schüler besuchen die Graf-Hartard-Grundschule in Schönecken oder weiterführende Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Manfred Klasen

    Meisbachstraße 1

    54612 Lasel

    +49 6553 3347

    lasel.de

    weitere Infos:

  • Masthorn

    Masthorn liegt zehn Kilometer südwestlich der Stadt Prüm auf einem nach Osten zum Bierbach, einem Zufluss der Prüm und nach Süden zum Waldbierbach abfallenden Gelände.

    Ortsbürgermeister

    Theo Richertz

    Hauptstraße 8

    54597 Masthorn

    +49 6556 900496

    weitere Infos:

  • Matzerath

    Liegt am Rand der Prümer Kalkmulde. Der landwirtschaftlich geprägte Ort hat eine lange Geschichte. Gräberfunde stammen aus dem ersten Jahrhundert vor Christus.

    Ortsbürgermeister

    Roland Pütz

    Dorfstraße 1

    54597 Matzerath

    +49 6556 900893

    weitere Infos:

  • Mützenich

    Der im Nordwesten der VG Prüm gelegene Ort (115 Einwohner) gehörte lange Zeit zur Gemeinde Winterscheid und erlangte erst 1954 die Eigenständigkeit als selbstständige Gemeinde.

    Ortsbürgermeister

    Dieter Hansen

    Bohlscheider Weg 4

    54608 Mützenich

    +49 6555 900959

    weitere Infos:

  • Neuendorf

    Neuendorf (110 Einwohner) liegt am nordöstlichen Rand der Verbandsgemeinde Prüm. Zum Mittelzentrum Prüm sind es 10 km.

    Ortsbürgermeister

    Theo Roderich

    Dorfstraße 11

    54597 Neuendorf

    +49 6552 9116029

    +49 172 2017472

    weitere Infos:

  • Niederlauch

    Niederlauch liegt im westlichen Teil der Prümer Kalkmulde zwischen dem Jaucherbach und dem Annebach. Im Jahre 893 wird der Ort im Güterverzeichnis der Abtei Prüm als Luhe erstmals urkundlich erwähnt.

    Ortsbürgermeister

    Alexander Lindemann

    Hauptstraße 7

    54614 Niederlauch

    +49 6553 9013677

    weitere Infos:

  • Nimshuscheid

    Zu der Gemeinde mit rund 300 Einwohnern gehören auch die Wohnplätze Nimshuscheider Mühle, Tannenhof und Thelenmühle.

    In Nimshuscheid befindet sich ein Sportplatz. Kinder besuchen den Kindergarten in Lasel, Schüler die Grundschule in Burbach oder die weiterführenden Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Harald Trappen

    Hauptstraße 15

    54612 Nimshuscheid

    +49 6553 900404

    weitere Infos:

  • Nimsreuland

    Liegt im idyllischen Nimstal, direkt an der L5 zwischen Bitburg und Prüm. Zu Nimsreuland gehört auch der Ortsteil Schweißtal.

    Ortsbürgermeister

    Ewald Breuer

    Nimsweg 3

    54614 Nimsreuland

    +49 6553 2602

    nimsreuland.de

    weitere Infos:

  • Oberlascheid

    Liegt im Naturpark Hohes Venn-Eifel. Neben dem Ortsteil Radscheid gehören auch die Wohnplätze Auf der Brück, Hascheiderhof, Herzfenn und Birkenhof zur Gemeinde.

    Ortsbürgermeisterin

    Rita Becker

    Ortsstraße 2

    54608 Oberlascheid

    +49 6555 505

    weitere Infos:

  • Oberlauch

    Liegt im westlichen Teil der Prümer Kalkmulde. Die höchste Erhebung bildet der Hardtkopf mit 601 m.

    Ortsbürgermeister

    Arno Meyer

    Kalkstraße 14

    54614 Oberlauch

    +49 6553 9029535

    weitere Infos:

  • Olzheim

    Der Ort liegt am Fluss Prüm, 9 km norwestlich von der Stadt Prüm. Zu Olzheim gehören auch die Wohnplätze Halbe Meile, Knaufspesch, Arenthhof, Hof Frohnborn, Hof Harelstein und Vennhof.

    In Olzheim befindet sich ein Sportplatz und ein Kindergarten. Schüler besuchen alle Schulformen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Oswin Hoffmann

    Wambachring 10

    54597 Olzheim

    +49 6552 7841

    olzheim.de

    weitere Infos:

  • Orlenbach

    Die beiden Ortsteile Orlenbach und Schloßheck liegen am südlichen Rand der Prümer Kalkmulde und südlich von Prüm an der A 60. Die höchste Erhebung ist ein Waldrücken nördlich des Ortsteils Orlenbach mit 551 m.

    Erstmals erwähnt wird Orlenbach zwischen 1544 und 1621 in der Beschreibung des Bannes und Weidstreichs von Oberlauch, das größere Schloßheck in einer Urkunde von 1516.

    Ortsbürgermeister

    Matthias Maas

    Orlenbacher Straße 7

    54595 Orlenbach

    +49 6556 7158

    weitere Infos:

  • Pittenbach

    Liegt am Fluss Prüm zwischen Watzerath und Pronsfeld und ist durch die Bundesstraße 410 an das überregionale Verkehrsnetz angeschlossen.

    Ortsbürgermeister

    Günter Theis

    Zur Held 8

    54595 Pittenbach

    +49 171 9737139

    weitere Infos:

  • Pronsfeld

    Die rund 900 Einwohner zählende Gemeinde liegt in der westlichen Eifel im Deutsch-Belgischen Naturpark.

    In Pronsfeld befinden sich ein Sportplatz, ein Kindergarten und eine Grundschule. Alle weiteren Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Harald Urfels

    Auf dem Paisch 10

    54597 Pronsfeld

    +49 6556 900236

    pronsfeld-eifel.de

    weitere Infos:

  • Stadt Prüm

    Die Karolingerstadt Prüm (5.500 EW mit den Stadtteilen Dausfeld, Niederprüm, Steinmehlen und Weinsfeld) liegt im Deutsch-Belgischen Naturpark und ist als Mittelzentrum Verwaltungssitz der Verbandsgemeinde Prüm.

    Das Stadtbild wird geprägt von der ehemaligen Benediktinerabtei aus dem 18. Jahrhundert.

    Stadtbürgermeister

    Johannes Reuschen

    Hahnplatz 1

    54595 Prüm

    +49 6551 6410

    stadtpruem.de

    weitere Infos:

  • Rommersheim

    Rommersheim mit seinen rund 700 Einwohnern liegt an der L5 und ist nur 3 km von der Stadt Prüm entfernt. Ein Teil der waldreichen Gemarkung ist als Naturschutzgebiet der "Schönecker Schweiz" ausgewiesen.

    In Rommersheim befindet sich ein Sportplatz. Die Kinder besuchen den Kindergarten in Niederprüm. Schüler besuchen alle Schulformen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Helmut Nober

    Vor Hahlen 7

    54597 Rommersheim

    +49 6551 4664

    rommersheim.de

    weitere Infos:

  • Roth b. Prüm

    Zur Ortsgemeinde Roth bei Prüm im Norden der VG Prüm gehören außer dem Ort Roth noch der Ort Kobscheid, das Forsthaus Schneifel und die Siedlung Mooshaus.

    In Roth befindet sich ein Sportplatz. Die Kinder des Ortes besuchen den Kindergarten und die Grundschule in Auw, sowie die Realschule plus in Bleialf oder weiterführende Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Michel Brodel

    Mooshaus-Siedlung 2

    54597 Roth bei Prüm

    0170 8906595

    weitere Infos:

  • Schönecken

    Das Grundzentrum Schönecken liegt mit seinen 1.500 Einwohnern eingebettet im Tal der Nims, über der die Ruine der Burg Schönecken thront. In nördlicher und westlicher Richtung grenzt die "Schönecker Schweiz" an den Ort, das größte Naturschutzgebiet im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

    In Schönecken befinden sich ein Sportplatz, ein Kindergarten und die Graf-Hartard-Grundschule. Schüler besuchen weiterführende Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Johannes Arenth

    Auf dem Bellert 1

    54614 Schönecken

    +49 6553 960904

    schoenecken.de

    weitere Infos:

  • Schwirzheim

    Der Ort mit 430 Einwohnern liegt im Nordteil der Prümer Kalkmulde in einer Höhe von 490 - 510 m. Von der Burgruine Hartelstein aus dem 10. Jh. sind heute nur noch wenige Mauerreste erhalten.

    In Schwirzheim befindet sich ein Sportplatz und ein Kindergarten. Schüler besuchen alle Schulformen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Josef Sohns

    Mühlweg 11

    54597 Schwirzheim

    +49 6558 9000460

    schwirzheim.de

    weitere Infos:

  • Seiwerath

    Seiwerath liegt im Landschaftsraum "Prümer Kalkmulde", der noch zur Osteifel gehört. Das südliche Gemeindegebiet liegt bereits auf der "Lascheider Hochfläche" in der Westeifel. Zur Gemeinde gehören auch der Weiler Schartzberg und mehrere Wohnplätze.

    Ortsbürgermeister

    Michael Schweisthal

    Hauptstraße 18

    54597 Seiwerath

    +49 6553 1828

    weitere Infos:

  • Sellerich

    Der staatlich anerkannte Fremdenverkehrsort liegt idyllisch im Mönbachtal. Zur Gemeinde gehören außer dem Ort Sellerich noch die Ortsteile Herscheid, Hontheim und Sellericherhöhe.

    In Sellerich befindet sich ein Sportplatz. Kinder besuchen den Kindergarten in Bleialf. Schüler besuchen die Grundschule und die Realschule plus in Bleialf sowie weiterführende Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Herbert Meyer

    Im Trauch 4

    54608 Sellerich

    +49 6551 960978

    sellerich.de

    weitere Infos:

  • Wallersheim

    Der Ort mit seinen rund 750 Einwohnern liegt in der Prümer Kalkmulde und im Naturpark Hohes Venn-Eifel etwa sieben Kilometer östlich von Prüm. Wallersheim ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort.

    In Wallersheim befinden sich ein Sportplatz und eine Grundschule. Kinder besuchen den Kindergarten in Fleringen. Weiterführende Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Werner Feld

    Auf der Loch 8

    54597 Wallersheim

    +49 6558 900580

    wallersheim-eifel.de

    weitere Infos:

  • Watzerath

    Die Gemeinde (430 Einwohner) liegt an der Prüm im Naturpark Hohes Venn-Eifel. Zur Gemeinde gehört auch der Wohnplatz Berghof.

    In Watzerath befindet sich ein Sportplatz. Kinder besuchen den Kindergarten und die Grundschule in Pronsfeld. Alle weiteren Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Rainer Kockelmann

    Pierbachweg 1a

    54595 Watzerath

    +49 6551 4851

    weitere Infos:

  • Wawern

    Wawern (300 Einwohner) liegt zwischen Bitburg und Prüm unweit der Nims.

    In Wawern befindet sich ein Sportplatz. Kinder besuchen den Kindergarten in Lasel und die Grundschule in Burbach. Schüler besuchen die weiterführenden Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Axel Goldmann

    Hofstraße 30

    54612 Wawern

    +49 6553 9001369

    wawern.net

    weitere Infos

  • Weinsheim

    Die am Nordwestrand der Prümer Kalkmulde gelegene Gemeinde setzt sich aus den vier Ortsteilen Weinsheim, Gondelsheim, Willwerath und Hermespand zusammen. Weinsheim ist ein regional bedeutender Industriestandort.

    In Weinsheim befindet sich ein Sportplatz und ein Kindergarten. Schüler besuchen alle Schulformen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Peter Meyer

    Bahnhofstraße 11

    OT Gondelsheim

    54595 Weinsheim

    +49 6558 900268

    weinsheim-eifel.de

    weitere Infos:

  • Winringen

    Die kleine Gemeinde (70 Einwohner) liegt am Rande der Prümer Kalkmulde, am Fuß des 601 m hohen Hardtkopfs, fünf km südlich von Prüm unmittelbar an der A 60.

    Auf der Gemarkung wurden 1842 römische Siedlungsreste und Münzen gefunden. Die erste urkundliche Erwähnung als Windringen erfolgte im Jahre 1743. Der Ort gehörte zur Meierei Dingdorf der Abtei Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Thomas Backes

    Dorfstraße 30

    54614 Winringen

    +49 173 9585485

    weitere Infos:

  • Winterscheid

    Winterscheid liegt südwestlich von Bleialf, nahe der belgischen Grenze im Nordeifel Hohes Venn-Eifel. Zu Winterscheid gehören auch die Wohnplätze Heltenbachermühle, Himmesberg (Winterscheiderberg) und Winterscheidermühle.

    Ortsbürgermeister

    Leo Knauf

    Hauptstraße 8

    54608 Winterscheid

    +49 6555 1322

    weitere Infos:

  • Winterspelt

    Die insgesamt zehn Ortsteile umfassende Gemeinde hat rund 850 Einwohner und befindet sich in direkter Nähe zur belgischen Grenze.

    In Winterspelt befindet sich ein Sportplatz und ein Kindergarten. Schüler besuchen die Grundschule und die Realschule plus in Bleialf oder weiterführende Schulen in Prüm.

    Ortsbürgermeister

    Edgar Henkes

    Alfred-Andersch-Str. 5

    54616 Winterspelt

    +49 6555 1206

    winterspelt.de

    weitere Infos: