Verbandsgemeinde Prüm

Klage gegen Entwidmung der Bahnstrecke Prüm - Gerolstein zurückgezogen


Die IG Westeifelbahn e.V. hat ihre Klage gegen den Freistellungsbeschluss von Eisenbahnbetriebszwecken durch den Landesbetrieb Mobilität zurückgezogen.
Das Verwaltungsgericht Trier sollte sich heute in einer Verhandlung mit dem Widerspruch gegen die Entwidmung der stillgelegten Bahnstrecke Prüm - Gerolstein befassen.

Bürgermeister Aloysius Söhngen, Verbandsgemeinde Prüm, zeigt sich erfreut darüber, dass der weiteren Planung und dem Ausbau des Radweges von Prüm nach Gerolstein auf der stillgelegten Bahntrasse jetzt keine rechtlichen Hindernisse mehr im Wege stehen.

Söhngen begrüßt es sehr, dass es nun endlich weitergeht und der langersehnte Ausbau zum Radweg umgesetzt werden kann.