Soziales Engagement

Soziales Engagement in der Verbandsgemeinde Prüm


Zur Zeit sind sie eher rar: positive Nachrichten!

Und doch passieren auch in Corona-Zeiten Begebenheiten, die von Engagement und Solidarität junger Menschen getragen sind. So wie an der Berufsbildenden Schule in Prüm.

In der Vorweihnachtszeit wurde unter Corona-Bedingungen eine Tombola durchgeführt, um Spenden zu sammeln für die gemeinnützige Einrichtung Villa Kunterbunt e. V. in Trier.

Dieses Nachsorgezentrum für  krebs-, chronisch- und schwerstkranke Kinder und deren Familien in der Großregion Trier finanziert sich hauptsächlich durch Spenden.

Dr. Christoph Block, leitender Arzt der Villa Kunterbunt, ließ es sich nicht nehmen, persönlich an der Berufsbildenden Schule in Prüm vorbeizukommen um die Spende in Empfang zu nehmen.
„Es ist wichtig für uns, gesehen zu werden und wir sind wirklich sehr glücklich über diese Unterstützung. Unsere Einrichtung deckt auch den Kreis Bitburg-Prüm ab und entsprechend ist es wichtig für uns, auch hier präsent zu sein. Vielen Dank“.

Eine Spende von 500 € kam am Ende der Aktion zugunsten der Villa und ihrer PatientInnen zusammen. Ein Verdienst, der durch Unternehmen der Region, welche Preise sponserten sowie durch das Engagement von Schülervertretung und Schulgemeinschaft der BBS Prüm ermöglicht wurde.