Verleihung des Feuerwehr-Ehrenzeichens in Silber


Bürgermeister Söhngen zeichnete im Ratssaal der Verbandsgemeinde Prüm Feuerwehrmänner
der Verbandsgemeinde Prüm mit dem Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25-jährige,
aktive pflichttreue Tätigkeit bei der Feuerwehr aus.

Der Bürgermeister nahm die Ehrungen zum Anlass, sich bei allen Aktiven der Freiwilligen Feuerwehren
in der Verbandsgemeinde Prüm, für die geleisteten Stunden im Dienst der Allgemeinheit
zu bedanken. Ebenso dankte er den neuen stellvertretenden Wehrführern, die bereit sind in ihrer
Feuerwehr verantwortungsvolle Führungsaufgaben zu übernehmen.

Für 25-jährigen Dienst in der Feuerwehr wurden geehrt:
Ralf Jenniches (Olzheim-Neuendorf); Jörg Neumann (Hermespand); Rainer Igelmund und
Harald Hoffmann (Brandscheid); Stephan Disch (Nimsreuland); Stephan Arnoldy (Schönecken);
Thomas Trenzen und Frank Schneider (Fleringen); Gottfried Wio (Bleialf); Richard Meutes
(Rommersheim); Guido Weinand (Schwirzheim); Markus Meyer und Holger Lorsy (Gondelsheim);
Stefan Knauf (Winterscheid); Thomas Schäfer (Winterspelt)

Bürgermeister Söhngen beauftragte im Anschluss Matthias Fröhlinger mit der Aufgabe des stellv. Wehrführers der Freiwilligen Feuerwehr Seiwerath und Manuel Simon mit der Aufgabe des stellv. Wehrführers der
Freiwilligen Feuerwehr Weinsfeld.

Daniel Gravemaker und Sascha Neisius beauftragte der Bürgermeister als Ausbilder zur Fahrberechtigung bis 7,49 t für Feuerwehrfahrzeuge.

Die Bilder zeigen die anwesenden Geehrten und Beauftragten mit Bürgermeister Aloysius Söhngen,
Verbandsgemeindewehrleiter Alexander Thiel und seinen Stellvertretern Roland Houscht und
Walter Faasen.