Prümer Sommer

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Prüm


Die Sonne lacht und das Thermometer steigt. Heiße Tage, laue Abende und lange Nächte. Die wohl schönste Zeit des Jahres. Raus aus dem Alltag. Raus aus der Routine. Zeit für den "Prümer Sommer". Weitaus mehr als nur ein Event.

Nach zweijähriger Pause startet der "Prümer Sommer" jetzt wieder durch.

Die kommenden Event-Abende stehen für Lebensfreude und Geselligkeit.

"Prümer Sommer" prägt den Charme der Abteistadt und ist gelebtes Miteinander. "Prümer Sommer" ist Programm. Und das aus Tradition.

Als Sicherheitspartner sind die Beamtinnen und Beamten der Polizei Prüm mit dabei. Direkt vor Ort. Jeden Donnerstag. Von Anfang an. Die Nähe zählt. Der Polizei Prüm ist es wichtig, dass die abendlichen Events das bleiben, was sie immer waren: ein Schmelztiegel des kultivierten Feierns und der Unterhaltung. Für alle.

Die Polizei Prüm wird vor, während und nach den Veranstaltungen auch ein wachsames Auge auf die jüngeren Gäste haben. Zusammen mit dem Jugendamt der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm und der Verbandsgemeindeverwaltung Prüm sind in diesem Jahre gemeinsame Kontrollen geplant.

Ausgehzeiten und Konsumverhalten der jungen Menschen stehen im Fokus.

Klar: Jung sein bedeutet wachsen und lernen, ausprobieren, sich mit anderen messen und Spielräume ausloten. Auf diesem Weg gibt es aber auch natürliche und geschaffene Grenzen, Stolpersteine und Gefahren. Um Jugendliche vor Gefahren aus der Erwachsenenwelt zu schützen, junge Menschen beispielsweise vor Sucht oder anderen Abhängigkeiten zu bewahren, wurde das Jugendschutzgesetz geschaffen.

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf ein gesundes und sicheres Aufwachsen.

Eltern unterstützen - Kinder schützen. Auch beim "Prümer Sommer".